Header-Bild

AG Selbständige in der SPD Thüringen

Rolle der AGS

Die AGS als Impulsgeber

 

Die Arbeitsgemeinschaft Selbständige in der SPD (AGS) ist innerhalb der SPD der zentrale
Ansprechpartner für Wirtschaft und Mittelstand. Ziel ihrer politischen Arbeit ist, Marktwirtschaft und soziale Partnerschaft miteinander zu verbinden. Die AGS trägt Wünsche, Anregungen und Sorgen der Wirtschaft in die Partei, die Parlamente und Regierungen hinein und engagiert sich dort für deren politische Durchsetzung. Jeder Unternehmer, jeder Selbständige, aber auch jeder Manager ist deshalb in der AGS, die parteioffen arbeitet, willkommen.


Die AGS-Arbeit ist darauf ausgerichtet, die Interessen der mittelständischen Wirtschaft sowie der
Selbstständigen und Freiberufler wahrzunehmen. Dazu wollen wir vorhandene Netzwerke einbinden, eigene zukunftsweisende Positionen entwickeln und diese aktiv in die politischen Gremien der SPD einbringen.


Die AGS vertritt bundesweit ca. 50.000 selbstständige SPD-Parteimitglieder - es sind Einzelhändler, Handwerksmeister, Freiberufler bis hin zum mittelständischen Unternehmer - und trägt entscheidend dazu bei, die ökonomische Kompetenz der SPD zu stärken.

Sie stellt den zentralen Ansprechpartner für Wirtschaft und Mittelstand in der SPD dar, arbeitet jedoch inhaltlich parteioffen. Dadurch können im Vergleich zum Mainstream in der SPD abweichende Meinungen und Forderungen entstehen.


Generelles Politikziel der AGS ist es, die marktwirtschaftlichen Vorzüge gepaart mit dem Prinzip der Freiheit, die ökologischen Anforderungen an die Wirtschaft und den Ausbau des sozialen Zusammenhalts in der Gesellschaft miteinander zu verbinden.


Vorrangiges Ziel der AGS Thüringen ist die Stärkung des Mittelstands und der kleineren Betriebe. Sie nehmen als Rückgrat der Thüringer Wirtschaft eine immer wichtigere Rolle auch als Arbeitgeber ein. Deshalb setzt sich die AGS ein u. a. für einen ermäßigten Umsatzsteuersatz für Handwerksleistungen, für eine degressive Investitionszulage zugunsten mittelständischer Betriebe, für eine verstärkten Auftragsvergabe der öffentlichen Hand in kleineren Losen, für die Absicherung künftiger Kreditvergabemöglichkeiten an kleine und mittelständische Betriebe und eine Optimierung der Krankenversicherung für Selbständige.


Die AGS ist die Wirtschaftskompetenz in der SPD!

 

 
 

Meldungen der SPD Thüringen

SPD Thüringen
Bundesmittel aus Gute-Kita-Gesetz ermöglichen gezieltere Förderung in Thüringen Erfurt, den 15.12.2018 - Das am Freitag verabschiedete Gute-Kita-Gesetz wird Thüringen eine noch stärkere Förderung in der frühkindlichen Bildung vor Ort ermöglichen. Die Bundesmittel können laut Gesetz von den Ländern unterschiedlichen Zwecken zugeführt werden - welche das sind, entscheiden die Länder. Die SPD Thüringen möchte die ab

Babette Winter wird als Nachrückerin von Jakob von Weizsäcker in das Europäische Parlament einziehen.

Wolfgang Tiefensee: "Die SPD ist in ihrem Anspruch an gute Familienpolitik einen wichtigen Schritt vorangekommen."

Zur Homepage der SPD Thüringen